Die Dixies

Aus Kaukapedia
Version vom 12. Februar 2008, 22:21 Uhr von Brisanzbremse (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dixies sind eine Kreation des ehemaligen Kauka-Redakteurs Gerd Seidel mit gelegentlicher Beteiligung von Chefredakteur Manfred Klinke. Die Hauptfigur, eine Piloten-Wespe, schwirrte schon ab FF 38/1975 in den FF-Comics von Fecchi (von ihm selbst gezeichnet) sowie als Illustration im redaktionellen Teil herum. Die Leser wurden aufgefordert, ihr einen Namen zu geben, und entschieden sich (angeblich) für "Dixie". Ab 1976 erschien Dixie in Einseitern, in denen sich Mechaniker Maxie, dessen aus einer Öltonne gebautes Flugzeug und der greise Oldie zu ihm gesellten. Dixie sollte ganz groß das Cover von FF 9/1976 zieren (siehe Vorschau in Heft 8), aber der Plan wurde verworfen - stattdessen endeten die Figuren in der Kurzlebigkeit. Zu Titelbildehren kam Seidels Figur überraschenderweise elf Jahre später dank Fecchi.

Die Dixies bei Kauka

1976