FF-Super 67

Aus Kaukapedia
Version vom 14. Oktober 2016, 09:18 Uhr von Brisanzbremse (Diskussion | Beiträge) (Tom und Biberherz: Abenteuer in Mexiko)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
FF-Super Nr. 67 - Abenteuer in Mexiko
Erscheinungsdatum: 1973
Anzahl der Comics: 2
Seiten: 144
Preis: DM 2,50 öS 18,- sfr 3,20
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Kurzzeitige Erhöhung der Seitenzahl für drei Ausgaben



FF-Super 67

  • Titelbild:


Tom und Biberherz: Abenteuer in Mexiko

  • Untertitel: Wie Tom und Biber in eine Revolution geraten
  • Seite 2-96 (95 Seiten)
  • Zeichnungen: Robert Neugebauer
  • Inhalt: Opa Nikodemus erlaubt Tom und Biber, für Bill O'Hara als Treiber zu arbeiten, der seine Herde nach Mexiko bringen will. Dort wollen sie einen alten Freund, Don Hernandez, auf seiner Hacienda besuchen. Don Hernandez hat zur Zeit aber ziemlichen Ärger - er wird von einem größenwahnsinnigen General belagert. Tom und Biber kommen auf die Idee, den berüchtigten Banditen Gonzales Horrore anzuwerben, um den General einzuschüchtern. Im Versteck der Banditen erfahren sie aber, dass Gonzales gerade im Gefängnis sitzt. Tom befreit den Banditen, doch dieser hält nichts von seinem Angebot. Stattdessen bietet er dem General an, mit ihm gemeinsame Sache zu machen. Nach anfänglichem Zögern willigt der General in das Zweckbündnis ein. Vor dem Sturm auf die Hazienda sollen Tom und Biber noch als Spione erschossen werden und müssen ihr eigenes Grab ausheben. Dabei stoßen sie auf Öl - und schon streiten sich der General und der Banditenchef um den neuen Reichtum. Don Hernandez nutzt die Situation aus und unternimmt mit seinen Leuten einen Ausfall. Soldaten und Banditen ergreifen die Flucht, ihre Anführer fallen in die Hände von Don Hernandez, für den sie nun an der Ölquelle arbeiten müssen.

Pepito: Pech mit dem Schatz

  • Seite 97-143 (47 Seiten, sw)
  • Zeichnungen: Studio Bottaro
  • Story: Studio Bottaro