Fix und Foxi 178: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 11: Zeile 11:
 
}}
 
}}
 
[[Bild:FF 178.jpg|Fix & Foxi 178]]
 
[[Bild:FF 178.jpg|Fix & Foxi 178]]
*Titelbild: [[Hierl]]
+
*Titelbild: [[Dehnert]]
 
<br>
 
<br>
  

Aktuelle Version vom 13. September 2019, 23:08 Uhr

Fix und Foxi 178
Erscheinungsdatum: 22.5.1959
Jahrgang: 7 (Cover: 8)
Anzahl der Comics: 3
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Debüt: Lupinchen
Kreisel (Rätsel) S 23; Aus unserer Witzkiste (Z: Fabek) S 24; Klebemarken 99-103 S 24

Fix & Foxi 178


Fix und Foxi, Teil 1/3

  • Seite 2-16 (15 Seiten)
  • Zeichnungen: Fabek
  • Figuren: Lupo, Fix, Foxi, Lupinchen (die letzten drei nur am Ende)
  • Inhalt: "Ein gewisser Lupo, bekannt aus Fix und Foxi, wurde von einer alten Dame als Alleinerbe eingesetzt. Er wird eine hohe Summe erben. Da die Dame seit zwei Tagen spurlos verschwunden ist, wird vermutet, daß sie Lupos Opfer geworden ist. Um sachdienliche Mitteilungen wird gebeten...", so steht es im Kurier. Der Verdächtigte gerät in Panik: "Da gibt's nur eins! Verschwinden! Und zwar sofort!" Als Versteck wählt Lupo geschickt ein verlassenes Gemäuer namens "Hungerturm" - die Polizei ist natürlich sofort da, denn "solche Orte werden von Verbrechern gern als Versteck gewählt". Lupo aber gelingt es, seine Verfolger zu foppen, und die Polizei zieht vorerst wieder ab. Jedoch sorgen die Baufälligkeit des Gebäudes und unvorsichtiger Umgang mit der Petroleumlampe für Ungemach: Feuer bricht aus, der Boden unter Lupos Füßen kracht nach unten, einzig eine Holztreppe und das Gebälk geben ihm Halt. Irgendwie findet er ein Buch mit einem Rezept für unverwundbare Haut, aber da kreuzt auch schon die auf den Rauch aufmerksam gewordene Polizei wieder auf. Mit Hilfe eines als Fallschirm dienenden Regenschirms gelingt Lupo die tollkühne Flucht über die Zinnen. Inzwischen lesen Fix und Foxi ebenfalls den Kurier und sind von Lupos Tat entsetzt, ja angewidert. Als sie bei ihm zuhause nach Spuren suchen wollen, treffen sie dort seine Cousine Lupinchen an.
  • Anmerkung: Obwohl Lupo im Turm in der Luft hängt, knallt er beim Entdecken des Buchs auf festen Boden, der dort nicht sein kann - die Szene wurde eventuell nachträglich eingefügt. Die Seite 8 und ein Teil der Seite 9 bestehen aus einem "Gemälde". Ein Teil davon fand in Dänemark als Titelbild Verwendung.

Die Pauli Familie, Teil 3/4

  • Seite 17-21 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Hierl
  • Figuren: Pauli
  • Inhalt: Pauli ist bei seinem Ausflug in die Stadt einer Rattenbande in die Hände gefallen. Der Hauptmann ist von Paulis Fleiß und seinen Rechenkünsten so beeindruckt, daß er ihn zum Burgverwalter ernennen will. Die anderen Ratten sind damit nicht einverstanden, sie verlangen zuerst eine Mutprobe: Pauli soll den Rattenhund verjagen.

Tom und Klein Biberherz

  • Seite 22 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Walter Neugebauer
  • Story: Norbert Neugebauer
  • Figuren: Tom, Klein Biberherz
  • Inhalt: Weil sich Biber weder auf einem Hengst noch auf einem Pony halten kann, schenkt ihm Tom ein Holzpferd auf Rädern. Ein Zusammenstoß mit einem Baum lässt Biber aber reumütig zu seinem Esel zurückkehren.