Fix und Foxi 21/1974

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 21/1974
Erscheinungsdatum: 17.5.1974
Jahrgang: 22
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 48
Preis: DM 1,40 öS 10,- sfr 1,70
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Aktion F: Das sind die Regeln, auf die es ankommt Teil 3



Fix & Foxi 21/1974


Fix und Foxi: Wer hilft, hat mehr vom Leben

  • Seite 3-10
  • Zeichnungen: Huth
  • Inhalt: Lupo wird Zeuge, wie Fix und Foxi immer wieder für ihre Hilfsbereitschaft belohnt werden. Nun will auch er auf diese Weise zu Geld kommen, doch leider gerät er an einen Gangster, der einen sicheren Unterschlupf sucht.

Hops: Ins Wasser gefallen

  • Seite 12-15
  • Zeichnungen: Gülergün
  • Inhalt: Hops sieht Lupo und Oma Eusebia am See und will ihnen einen Streich spielen. Er spielt einen Ertrinkenden und Oma zwingt den widerstrebenden Lupo zu einer nassen Rettungsaktion.

Knox: Konkurrenz der klugen Köpfe

  • Seite 18-21 (4 Seiten, sw)
  • Auch erschienen in: FF 16/1980 (als "Wer ist der Größte")
  • Zeichnungen: Fischer
  • Story: Fischer
  • Inhalt: Professor Knox erwartet, bei einem Erfinderwettbewerb auf keine Konkurrenz mehr zu stoßen. Seine Überraschung ist umso größer, als er dort auf Fix und Foxi und Lupo trifft. Auf hinterhältige Art und Weise schaltet er die Konkurrenten aus und gewinnt den ersten Preis. Doch er hat nicht mit der Schläue von Fix gerechnet.
  • Anmerkung: Eher selten bei Fischer: Knoxens "Rennwagen" ist im ersten Panel zu sehen.

Lupo: Ungenies(s)bar

  • Seite 22-28, sw
  • Zeichnungen: ?
  • Inhalt: Für ein ausgiebiges Mittagessen bei Oma Eusebia muss Lupo ihre Teppiche klopfen. Alle Versuche, sich mit Krankspielen vor der Arbeit zu drücken, schlagen fehl.

Eusebia: Aufgescheucht

  • Seite 34-35
  • Zeichnungen: Papaseit
  • Inhalt: Nachdem die alte Vogelscheuche die Vögel nicht mehr von den Sonnenblumen von Oma Eusebia und Lupinchen fernhält, holen sie sich Lupo als lebende Vogelscheuche - gegen Bezahlung und freie Verpflegung.

Tom & Biber: Viva la Revolución, Teil 4/5

  • Seite 37-45
  • Zeichnungen: Rinaldi
  • Inhalt: Tom und Biber verkaufen als Waffenhändler verkleidet dem Gouverneur die unbrauchbar gemachten Waffen. Auf dem Rückweg werden sie von Killi und Stinker überfallen. Die Bezahlung entpuppt sich als Falschgeld, weshalb die Banditen Tom und Biber als Revolutionäre gegen eine Belohnung an den Gouverneur ausliefern. Dieser lässt sie in der Arena als Toreros gegen einen Stier antreten. Da beginnt Mancho Milla mit dem Angriff auf den Palast.

Schnieff und Schnuff

  • Seite 48
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba
  • Inhalt: Schnieff und Puffi wollen den wasserscheuen Schnuff mit einem Ball ins Planschbecken locken - doch dieser kennt einen anderen Weg, wie er an den Ball kommt.