Fix und Foxi 25/1975: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Pauli: Zwei Freunde nehmen von ihrem Kameraden Abschied und bekommen ein schönes Andenken...)
 
(10 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
 
SEITEN=48|
 
SEITEN=48|
 
PREIS=DM 1,50 öS 11,- sfr 1,80|
 
PREIS=DM 1,50 öS 11,- sfr 1,80|
BES=<BR><BR><BR><HR>
+
BES=Abenteuer Amerika, Teil 2/9 (S 17-19)<BR>FF Magazin (S 29-32)<BR><BR><HR>
 
*Vorh. Ausgabe: [[Fix und Foxi 24/1975]]  
 
*Vorh. Ausgabe: [[Fix und Foxi 24/1975]]  
 
*Folg. Ausgabe: [[Fix und Foxi 26/1975]] |
 
*Folg. Ausgabe: [[Fix und Foxi 26/1975]] |
 
}}
 
}}
 
[[Bild:FF 23-25.jpg|Fix & Foxi 25/1975]]
 
[[Bild:FF 23-25.jpg|Fix & Foxi 25/1975]]
*Titelbild: [[Theodorou]]
+
*Titelbild: [[Kostanjsek]] / [[Theodorou]]
  
  
Zeile 17: Zeile 17:
 
*Seite 3-12 (10 Seiten)
 
*Seite 3-12 (10 Seiten)
 
*Zeichnungen: [[Huth]]
 
*Zeichnungen: [[Huth]]
 +
*Anmerkung: Hauptfigur ist Lupo.
  
 
===[[Jo-Jo]] läßt Blumen sprechen===
 
===[[Jo-Jo]] läßt Blumen sprechen===
Zeile 29: Zeile 30:
  
 
===[[Tom & Biber]]: Schmutzfuß hat mit Fischen (k)ein Glück===
 
===[[Tom & Biber]]: Schmutzfuß hat mit Fischen (k)ein Glück===
*Seite 20-28 (9 Seiten, sw)
+
*Seite 20-28 (9 Seiten, monochrom)
*Zuerst erschienen in: Konglomerat zweier Geschichten aus [[Fix und Foxi 509|FF 509]] ("Der Fischfang") und [[Fix und Foxi 31/1969|FF 31/1969]] ("Fischzucht")
+
*Zuerst erschienen in: [[Fix und Foxi 509|FF 509]] (als "Der Fischfang" = Teil 1, in Farbe) und [[Fix und Foxi 31/1969|FF 31/1969]] (als "Fischzucht" = Teil 2, in Farbe)
 +
*Auch erschienen in: [[Fix und Foxi 5/1981|FF 5/1981]] (als "Fisch muß sein" = Teil 1, in Farbe)
 
*Zeichnungen: [[Magdic]]
 
*Zeichnungen: [[Magdic]]
 +
*Inhalt: Opa [[Nikodemus]] schickt [[Tom und Biber]] zum Angeln. Tom erwischt einen Riesenburschen, der sich aber durch den Schwung vom Angelhaken löst und ausgerechnet in die Bratpfanne von [[Schmutzfuß]] fällt. Tom bindet eine Angelschnur an den Esel, während Biber den Haken unbemerkt an Schmutzfuß' Kragen befestigt. So ziehen sie ihn an einem Baum hoch und holen sich ihren Fisch wieder. Aber nicht genug damit - Tom schneidet die Angelschnur durch, weshalb Schmutzfuß auf seiner eigenen heißen Bratpfanne landet. Schmerzerfüllt sucht er das Weite ... und läuft Opa Nikodemus vor die Flinte, der ihn mit einem Präriehasen verwechselt. Bald darauf legen Tom und Biber eine eigene Fischzucht an, da sie den täglichen Kampf ums Essen satthaben. Allerdings haben sie nun alle Hände voll zu tun, Schmutzfuß vom Wildern abzuhalten. Opa Nikodemus bringt die ersten Fische zum Verkauf in die Stadt. Weil er sich im Saloon "erfrischen" will, bietet er Schmutzfuß mehrere Fische als Bezahlung an, wenn er ihn vertritt. Tom und Biber glauben, dass Schmutzfuß ihre Fische gestohlen hat. Obwohl er seine Unschuld beteuert, verjagen sie ihn und bringen die Fische zurück zum Fluss. Ein wütender Opa Nikodemus zwingt sie, diese wieder herauszuangeln - und Schmutzfuß wartet auf seine Belohnung.
 +
*Anmerkung: Tom und Biber legen ab hier eine von Kauka verordnete mehrjährige Zwangspause ein. Erst ab 1980 erscheinen weitere Nachdrucke.
  
 
===[[Pit und Pikkolo]]: Unternehmen Tora Torapa, Teil 5/6===
 
===[[Pit und Pikkolo]]: Unternehmen Tora Torapa, Teil 5/6===
 
*Seite 33-41 (9 Seiten)
 
*Seite 33-41 (9 Seiten)
*Zeichnungen: [[Jean-Claude Fournier|Fournier]]
+
*Auch erschienen in: [[Fix und Foxi Extra 39|FF Extra 39]] (als "Tora Torapa", ummontiert)
*Story: [[Jean-Claude Fournier|Fournier]]
+
*Zeichnungen: [[Fournier]]
 +
*Story: [[Fournier]]
  
===[[Pauli]]: Zwei Freunde nehmen von ihrem Kameraden Abschied und bekommen ein schönes Andenken...===
+
===[[Pauli]]: Zwei Freunde nehmen von ihrem Kameraden Abschied und bekommen ein schönes Andenken... (Teil 3/3)===
 
*Seite 42-47 (6 Seiten)
 
*Seite 42-47 (6 Seiten)
 
*Auch erschienen in: [[Fix und Foxi 44/1984|FF 44/1984]] (als "Ein stachliger Freund")
 
*Auch erschienen in: [[Fix und Foxi 44/1984|FF 44/1984]] (als "Ein stachliger Freund")
 
*Zeichnungen: [[Kara]]
 
*Zeichnungen: [[Kara]]
*Anmerkung: [[Karli]], Teil 3.
 
  
===[[Schnieff und Schnuff]]===
+
===[[Viel Spaß mit Schnieff und Schnuff]]===
 
*Seite 48 (1 Seite)
 
*Seite 48 (1 Seite)
 
*Zeichnungen: [[Roba]]
 
*Zeichnungen: [[Roba]]

Aktuelle Version vom 17. Mai 2020, 00:01 Uhr

Fix und Foxi 25/1975
Erscheinungsdatum: 13.6.1975
Jahrgang: 23
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 48
Preis: DM 1,50 öS 11,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Abenteuer Amerika, Teil 2/9 (S 17-19)
FF Magazin (S 29-32)


Fix & Foxi 25/1975


Fix und Foxi: Kleider machen Leute

  • Seite 3-12 (10 Seiten)
  • Zeichnungen: Huth
  • Anmerkung: Hauptfigur ist Lupo.

Jo-Jo läßt Blumen sprechen

(Jo-Jo)

Tom & Biber: Schmutzfuß hat mit Fischen (k)ein Glück

  • Seite 20-28 (9 Seiten, monochrom)
  • Zuerst erschienen in: FF 509 (als "Der Fischfang" = Teil 1, in Farbe) und FF 31/1969 (als "Fischzucht" = Teil 2, in Farbe)
  • Auch erschienen in: FF 5/1981 (als "Fisch muß sein" = Teil 1, in Farbe)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Opa Nikodemus schickt Tom und Biber zum Angeln. Tom erwischt einen Riesenburschen, der sich aber durch den Schwung vom Angelhaken löst und ausgerechnet in die Bratpfanne von Schmutzfuß fällt. Tom bindet eine Angelschnur an den Esel, während Biber den Haken unbemerkt an Schmutzfuß' Kragen befestigt. So ziehen sie ihn an einem Baum hoch und holen sich ihren Fisch wieder. Aber nicht genug damit - Tom schneidet die Angelschnur durch, weshalb Schmutzfuß auf seiner eigenen heißen Bratpfanne landet. Schmerzerfüllt sucht er das Weite ... und läuft Opa Nikodemus vor die Flinte, der ihn mit einem Präriehasen verwechselt. Bald darauf legen Tom und Biber eine eigene Fischzucht an, da sie den täglichen Kampf ums Essen satthaben. Allerdings haben sie nun alle Hände voll zu tun, Schmutzfuß vom Wildern abzuhalten. Opa Nikodemus bringt die ersten Fische zum Verkauf in die Stadt. Weil er sich im Saloon "erfrischen" will, bietet er Schmutzfuß mehrere Fische als Bezahlung an, wenn er ihn vertritt. Tom und Biber glauben, dass Schmutzfuß ihre Fische gestohlen hat. Obwohl er seine Unschuld beteuert, verjagen sie ihn und bringen die Fische zurück zum Fluss. Ein wütender Opa Nikodemus zwingt sie, diese wieder herauszuangeln - und Schmutzfuß wartet auf seine Belohnung.
  • Anmerkung: Tom und Biber legen ab hier eine von Kauka verordnete mehrjährige Zwangspause ein. Erst ab 1980 erscheinen weitere Nachdrucke.

Pit und Pikkolo: Unternehmen Tora Torapa, Teil 5/6

Pauli: Zwei Freunde nehmen von ihrem Kameraden Abschied und bekommen ein schönes Andenken... (Teil 3/3)

  • Seite 42-47 (6 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 44/1984 (als "Ein stachliger Freund")
  • Zeichnungen: Kara

Viel Spaß mit Schnieff und Schnuff

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba