Fix und Foxi 408: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Tom und Klein-Biberherz: Die Katze)
 
Zeile 27: Zeile 27:
 
*Figuren: [[Tom]], [[Klein-Biberherz]], [[Nikodemus]]
 
*Figuren: [[Tom]], [[Klein-Biberherz]], [[Nikodemus]]
 
*Inhalt: Während Opa [[Nikodemus]] griesgrämig auf den längst überfälligen Postboten wartet, der ihm Geld von der Bank bringen soll, suchen [[Tom und Biber]] Opas Kater. Kaum habe sie den Kater gefunden, taucht der Postbote mit seinem Karren auf - verfolgt von zwei Banditen! Tom und Biber übernehmen seinen Wagen, Tom führt die Zügel, Biber eröffnet das Feuer auf die Verfolger. Biber lässt die Posttasche aus dem Wagen fallen - zum Pech der Banditen enthält sie kein Geld, sondern einen wütenden Kater! Inzwischen haben Tom und Biber eine weitere Falle aufgebaut. Als die beiden Banditen heranpreschen, stolpern ihre Pferde über das Seil, das die beiden über die Straße gespannt haben. Schnell werden die beiden Banditen in Fesseln gelegt, da taucht auch schon der Sheriff auf, der über diesen Fang höchst erfreut ist. Da kommt Opa Nikodemus auf der Suche nach dem Postkarren herangeritten und stürzt ebenfalls über das Seil. Zwar ist sein Geld sichergestellt, doch er glaubt den beiden Jungen kein Wort. Als er sie gewaltsam nach Hause befördern will, greift der Sheriff mit seinem Lasso ein, der die beiden Helden als Zeugen braucht.
 
*Inhalt: Während Opa [[Nikodemus]] griesgrämig auf den längst überfälligen Postboten wartet, der ihm Geld von der Bank bringen soll, suchen [[Tom und Biber]] Opas Kater. Kaum habe sie den Kater gefunden, taucht der Postbote mit seinem Karren auf - verfolgt von zwei Banditen! Tom und Biber übernehmen seinen Wagen, Tom führt die Zügel, Biber eröffnet das Feuer auf die Verfolger. Biber lässt die Posttasche aus dem Wagen fallen - zum Pech der Banditen enthält sie kein Geld, sondern einen wütenden Kater! Inzwischen haben Tom und Biber eine weitere Falle aufgebaut. Als die beiden Banditen heranpreschen, stolpern ihre Pferde über das Seil, das die beiden über die Straße gespannt haben. Schnell werden die beiden Banditen in Fesseln gelegt, da taucht auch schon der Sheriff auf, der über diesen Fang höchst erfreut ist. Da kommt Opa Nikodemus auf der Suche nach dem Postkarren herangeritten und stürzt ebenfalls über das Seil. Zwar ist sein Geld sichergestellt, doch er glaubt den beiden Jungen kein Wort. Als er sie gewaltsam nach Hause befördern will, greift der Sheriff mit seinem Lasso ein, der die beiden Helden als Zeugen braucht.
*Anmerkung: Remake in [[Fix und Foxi Riesen Comic 3|FF Riesen Comic 3]].
+
*Anmerkung: Remake in [[Fix und Foxi Riesen Comic 3|FF Riesen Comic 3]] ("Dreimal schwarzer Kater...").
  
 
===[[Fix und Foxi]]===
 
===[[Fix und Foxi]]===

Aktuelle Version vom 12. September 2019, 22:12 Uhr

Fix und Foxi 408
Erscheinungsdatum: 15.10.1963
Jahrgang: 11
Anzahl der Comics: 5
Seiten: 32
Preis: DM 0,60 öS 4,- sfr 0,70
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:




Fix & Foxi 408


Fix und Foxi: Lupo als Indianerhäuptling

Tom und Klein-Biberherz: Die Katze

  • Seite 10-17 (7,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Walter Neugebauer (Tusche: Magdic)
  • Story: Norbert Neugebauer
  • Figuren: Tom, Klein-Biberherz, Nikodemus
  • Inhalt: Während Opa Nikodemus griesgrämig auf den längst überfälligen Postboten wartet, der ihm Geld von der Bank bringen soll, suchen Tom und Biber Opas Kater. Kaum habe sie den Kater gefunden, taucht der Postbote mit seinem Karren auf - verfolgt von zwei Banditen! Tom und Biber übernehmen seinen Wagen, Tom führt die Zügel, Biber eröffnet das Feuer auf die Verfolger. Biber lässt die Posttasche aus dem Wagen fallen - zum Pech der Banditen enthält sie kein Geld, sondern einen wütenden Kater! Inzwischen haben Tom und Biber eine weitere Falle aufgebaut. Als die beiden Banditen heranpreschen, stolpern ihre Pferde über das Seil, das die beiden über die Straße gespannt haben. Schnell werden die beiden Banditen in Fesseln gelegt, da taucht auch schon der Sheriff auf, der über diesen Fang höchst erfreut ist. Da kommt Opa Nikodemus auf der Suche nach dem Postkarren herangeritten und stürzt ebenfalls über das Seil. Zwar ist sein Geld sichergestellt, doch er glaubt den beiden Jungen kein Wort. Als er sie gewaltsam nach Hause befördern will, greift der Sheriff mit seinem Lasso ein, der die beiden Helden als Zeugen braucht.
  • Anmerkung: Remake in FF Riesen Comic 3 ("Dreimal schwarzer Kater...").

Fix und Foxi

Winnetou, Häuptling der Apatschen, Teil 31/48

Fix und Foxi: Erfindungen

  • Seite 28-32 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Anmerkung: Laut Sotheby's-Katalog ist das erste Original-Blatt mit "Vlado" gekennzeichnet und datiert vom 26.10.62. Die lachenden FF im fünften Panel der Seite 28 wurden vom letzten Panel des Comics "Die Tarnmütze" aus dem vorherigen Heft übernommen/hereinkopiert.