Fix und Foxi 450

Aus Kaukapedia
Version vom 2. Juni 2020, 20:20 Uhr von Brisanzbremse (Diskussion | Beiträge) (Fix und Foxi: Waidmanns Heil)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 450
Erscheinungsdatum: 4.8.1964
Jahrgang: 12
Anzahl der Comics: 5
Seiten: 32
Preis: DM 0,70 öS 4,50 sfr 0,80
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:




Fix & Foxi 450


Fix und Foxi: Bauen will gelernt sein

  • Seite 3-9 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Fischer
  • Story: Fischer
  • Figuren: Lupo, Fix, Foxi (Füchse nur erste Seite und letztes Panel)
  • Anmerkung: Laut Sotheby's-Katalog ist das erste Original-Blatt mit dem Datum 7.1.63 versehen.

Hops und Stops

  • Seite 10-14 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Körner
  • Figuren: Stops, Hops, Knox
  • Inhalt: Stops leitet den Fluss um, weil er seinen Nachbarn das Anglerglück neidet, und setzt dabei versehentlich sein eigenes Haus unter Wasser.
  • Anmerkung: Fast die letzte Hops/Stops/Knox-Geschichte, wäre da nicht noch zufällig eine in FF 18/1974. Wie in der allerersten geht's hier ums Angeln.

Tom und Klein-Biberherz, Teil 2/2

  • Seite 19-24 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Figuren: Tom, Klein-Biberherz, Sheriff
  • Inhalt: Tom und Biber hängen den gestohlenen Stieren Feuerwerkskracher um den Hals - aufgeschreckt durch die Explosionen gehen die Stiere durch und flüchten in die Wüste. Leider sind die Viehdiebe schneller als Tom und Biber und fangen die beiden Tiere wieder mit dem Lasso ein. Mit Kaktussaft färben Tom und Biber eine Satteldecke rot ein, mit der sie die Stiere reizen. Diese gehen wieder durch und reißen die Viehdiebe von ihren Pferden - Tom und Biber müssen sie nur noch aufsammeln.

Fix und Foxi: Waidmannsheil

  • Seite 26-29 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Paus
  • Story: Hirsch
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Anmerkung: Laut Sotheby's-Katalog ist das erste Original-Blatt mit "Hirsch/Pausch" gekennzeichnet und datiert vom 9.4.63.

Diabolino

  • Seite 32 (1 Seite)
  • Auch erschienen in: FF 32/1978 und FF 9/2008
  • Zeichnungen: Julino
  • Story: Julino
  • Figuren: Diabolino
  • Inhalt: Als bei einer Marionettentheater-Vorführung ein Räuber dem Kasperl ans Leder bzw. Holz will, schneidet Diabolino dem Schurken kurzerhand die Strippen durch.