Fix und Foxi 52/1988

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 52/1988
Erscheinungsdatum: 22.12.1988
Jahrgang: 36
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 48
Preis: DM 2,50 öS 20,- sfr 2,50
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Bastelkarton: Kalender-Würfel 1989



FF 36-52.jpg


Fix und Foxi: Ich sehe was, was du nicht siehst!

  • Seite 3-8, 10-15 (12 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa

Lupo: Nur nicht abwimmeln lassen

  • Seite 17-21 (5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 11/1978
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo beweist sich als ein besonders hartnäckiger Vertreter, als er einem Kaufunwilligen an der Haustür die "Enzyklopädie des Durchblicks" für 4000 Mark andrehen will.

Bully Bouillon: Ein problematischer Fall

  • Seite 22 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Kox
  • Story: Cauvin

Fix und Foxi: Der wilde Schneemann

Pauli: Der Fänger vom Doppelgänger, Teil 1/2

  • Seite 38-46 (9 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 9/1977 - FF 10/1977
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Pauli wird als Doppelgänger für einen in Amerika lebenden Jungen engagiert. Dieser soll nämlich eine Million erben - aber nur dann, wenn er morgen zur Testamentseröffnung kommt. Er könnte aber frühestens in drei Tagen da sein, also muß Pauli einspringen, denn der Junge sieht zufällig so aus, als wäre er Paulis Zwillingsbruder. Pauli willigt ein, doch die Sache hat einen Haken: die Verwandten von Paulis Doppelgänger wollen mit allen Mitteln verhindern, daß er zur Testamentseröffnung kommt. Daher ist schon der Weg zum Schloß der Familie mit einigen gefährlichen Fallen gespickt. Im Schloß trifft Pauli auf die Verwandten des Millionenerben, und die sind sichtlich erstaunt über die Anwesenheit des vermeintlichen Edgar aus Amerika. Pauli beobachtet später, wie dessen Tante Regine ihren Hund abrichtet, um ihn auf den kleinen Edgar zu hetzen...

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Anmerkung: Mit der FF-Familie.