Fix und Foxi mit Schallplatte 12

Aus Kaukapedia
Version vom 12. Oktober 2019, 17:03 Uhr von Brisanzbremse (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi mit Schallplatte 12
Erscheinungsdatum: 28.3.1961 ?
Anzahl der Comics: 1 (6,5 Seiten)
Seiten: 8
Preis: DM 1,- öS 7,- sfr 1,30
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Schallfolie mit Hörspiel, s. Comic
Wunschlotterie


Fix und Foxi mit Schallplatte


(Fix und Foxi) Lupos hohe Kunst - von Rolf Kauka

  • Schallfolie Fix und Foxi Nr. 12
  • Bestell-Nr.: FF 213
  • Herausgeber: Erich Pabel-Verlag, Rastatt
  • Hersteller: Vox-Imago GmbH, Köln
FixundFoxiFlexi12.jpg













Fix und Foxi

  • Seite 2-8 (6,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Neugebauer
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Da behauptet doch der Lupo glatt, er sei "Meister der Hohen Kunst" geworden und "der berühmteste Seiltänzer der Welt"! Das wollen sich Fix und Foxi vorzeigen lassen und fahren mit dem "Meister" nach Grünwald, wo ein Seil über die Isar gespannt ist. Zunächst wird bei den Zuschauern kräftig abkassiert, dann soll Lupo endlich seine "Kunst" vorführen. Man glaubt es kaum! Gerade jetzt bekommt er Schluckauf und kann nicht! Zum Glück ist Doktor Pelikan zur Stelle und "kuriert" den Künstler mit ein paar Pillen. Keine Ausreden mehr! Die Menge schleudert Lupo aufs Seil, er läuft, er geht ... dann ist er weg. Fix und Foxi fischen ihn aus dem Fluss, und der muss jetzt deutlich weniger Wasser führen, denn Lupo hat nun wirklich den Hickauf - vom Wasserschlucken.