New Ground Publishing

Aus Kaukapedia
Version vom 3. September 2011, 13:00 Uhr von Pikkolo (Diskussion | Beiträge) (Fix & Foxi)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verlagslogo

Die New Ground Publishing GmbH (vormals Comicstars GmbH) präsentierte sich am 15. Oktober 2009 auf der Frankfurter Buchmesse als neuer Verlag von Fix & Foxi und brachte von Januar bis Dezember 2010 ein Dutzend Hefte heraus.

Allgemeines

Comicstars/NGPub war in erster Linie auf den Vertrieb von Comics und Mangas im digitalen Format spezialisiert. Das 2008 gegründete Berliner Unternehmen war ein Joint Venture der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG und der Gorilla Concept GmbH. Die Verlagsleiterin war Henrike Heick (zuvor Lektorin und Online-Redakteurin bei Droemer Knaur), Geschäftsführer war bis Ende 2010 Steve Jones, der nach dem FF-Aus durch Martin Söffker ersetzt wurde. Wie erst im Juni des Jahres bekannt wurde, wurde NGPub 2011 aufgelöst, die Verlagswebseite ging offline.

Online-Verlag

Am 1. Mai 2009 ging mit Comicstars.de ein digitaler Marktplatz für Verlage und Zeichner zum Verkauf von Comics für iPhone, iPod und E-Book online. Nach japanischem Vorbild war dies die erste Plattform dieser Art in Europa. Es folgten Mangaka.de und Fixundfoxi.de, doch die digitalen Comics brachten nicht den gewünschten Erfolg: Fixundfoxi.de verschwand Ende 2010, Mangaka.de wurde im April 2011 an den Carlsen Verlag verkauft, Comicstars.de geht am 30. Juni vom Netz.

Neben der Verlagstätigkeit wollte das Unternehmen sein Know-How im Bereich der digitalen Distribution als Consulting-Dienstleistung zur Verfügung stellen. Zudem konnten Verlage die von der New Ground Publishing GmbH entwickelte Software für den Digitalvertrieb erwerben.

Fix & Foxi

Das Fix & Foxi-Magazin wurde von Ausgabe FF 1/2010 bis Ausgabe FF 12/2010 von New Ground Publishing im klassischen Print-Format weitergeführt, allerdings gelangten die Hefte nur noch in den deutschen, nicht mehr in den österreichischen und schweizerischen Handel. Der Neustart erfolgte mit einer Auflage von 55.000 Exemplaren. Als Neuerung wurden auf Fixundfoxi.de alle neuen und ein Großteil der alten FF-Ausgaben erstmals auch in einer digitalen Version angeboten. Der anfängliche Anspruch pä­d­a­go­gisch wertvoller Heftgimmicks wurde schon nach wenigen Heften fallen gelassen.

Das NGPub-Künstler-Team für die FF-Comics setzte sich aus den Textern Tim Born, Anne Delseit, Rebecca Jeltsch und Tobias Lerche, den Zeichnern Diana Lazaru, Nadia Enis, Bone Buddrus und Alex Uhde sowie den Koloristinnen Gerda Beuchel und Alice Winkler zusammen. Das Projektmanagement hatte Martin Söffker inne.

Ende 2010 wurden die Comicrechte an den Füchsen zurück an Promedia, Inc. übertragen. Das laut Insiderkreisen bestverkaufte Heft der NGPub-Ära war FF 7/2010 mit dem stilistischen Experiment "Die vierte Dimension".

Sämtliche neuen FF-Comics der NGPub-Ära

2010

  • FF 1/2010: Das Licht der Tiefe (20 Seiten, Uhde/Born)
  • FF 1/2010: Lupo Reloaded (8 Seiten, Lazaru/Born)
  • FF 2/2010: Monströse Maskerade (20 Seiten, Enis/Born)
  • FF 2/2010: Fremde Freunde (8 Seiten, Lazaru/Born)
  • FF 3/2010: Ostergrüße aus dem All (20 Seiten, Enis/Born)
  • FF 3/2010: Eusebia ganz stark (8 Seiten, Lazaru/Born)
  • FF 4/2010: Der Schatz des Störtebeker (15 Seiten, Lazaru/Born)
  • FF 4/2010: Geschmackssache (13 Seiten, Enis/Born)
  • FF 5/2010: Geister des Amazonas (20 Seiten, Enis/Born)
  • FF 5/2010: Das schnelle Geld (8 Seiten, Lazaru/Born)
  • FF 6/2010: Fußballverrückt (17 Seiten, Enis/Born)
  • FF 6/2010: Das Wunder von Fuxholzen (8 Seiten, Lazaru/Born)
  • FF 7/2010: Die vierte Dimension (15 Seiten, Enis/Born)
  • FF 7/2010: Herzensangelegenheiten (8 Seiten, Lazaru/Born)
  • FF 8/2010: Einbruchsicher (15 Seiten, Enis/Born)
  • FF 8/2010: Unter Strom (8 Seiten, Lazaru/Born)
  • FF 9/2010: Auf blauen Flügeln (15 Seiten, Enis/Delseit/Jeltsch/Lerche)
  • FF 9/2010: Energiegeladen (8 Seiten, Lazaru/Delseit/Jeltsch/Lerche)
  • FF 10/2010: Der kopflose Reiter (15 Seiten, Buddrus/Delseit/Jeltsch/Lerche)
  • FF 10/2010: Archimedes & Dr. Hyde (8 Seiten, Lazaru/Delseit/Jeltsch/Lerche)
  • FF 11/2010: Lupo der Rote (15 Seiten, Buddrus/Delseit/Jeltsch/Lerche)
  • FF 11/2010: Meister Eifer (8 Seiten, Lazaru/Delseit/Jeltsch/Lerche)
  • FF 12/2010: Der Weihnachts-Fax (15 Seiten, Buddrus/Delseit/Jeltsch/Lerche)
  • FF 12/2010: O Tannenbaum (8 Seiten, Lazaru/Delseit/Jeltsch/Lerche)


Weblinks


Videos zum FF-Neubeginn: