Fix und Foxi 27/1982: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 20: Zeile 20:
 
*Zeichnungen: [[Magdic]]
 
*Zeichnungen: [[Magdic]]
 
*Inhalt: Die deutsche Nationalmannschaft gleicht zum 4:4 aus, doch dann erzielt [[Fax]] aus einem Freistoß den 5:4-Endstand.
 
*Inhalt: Die deutsche Nationalmannschaft gleicht zum 4:4 aus, doch dann erzielt [[Fax]] aus einem Freistoß den 5:4-Endstand.
*Anmerkung: Werbe-Comic.
+
*Anmerkung: Werbe-Comic. Letzter FF-Beitrag von Vlado Magdic, der seit 1957 im Heft vertreten war.
  
 
===[[Lupo]]: Der Schokoladeneisbär===
 
===[[Lupo]]: Der Schokoladeneisbär===

Aktuelle Version vom 10. November 2019, 16:55 Uhr

Fix und Foxi 27/1982
Erscheinungsdatum: 2.7.1982
Jahrgang: 30
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 40
Preis: DM 2,- öS 15,- sfr 2,-
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Sammelbilder: Karikaturen der WM-Elf, Teil 1/2 (Z:Julino)



Karikaturen WM-Elf 1.Teil

Fix & Foxi 27/1982


Fix und Foxi: Das Testendspiel, Teil 4/4

  • Seite 3-8, 10-13 (10 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Die deutsche Nationalmannschaft gleicht zum 4:4 aus, doch dann erzielt Fax aus einem Freistoß den 5:4-Endstand.
  • Anmerkung: Werbe-Comic. Letzter FF-Beitrag von Vlado Magdic, der seit 1957 im Heft vertreten war.

Lupo: Der Schokoladeneisbär

  • Seite 14-20, 22 (7,5 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Lupo nimmt einen Job als mobiler Eisverkäufer an, um immer beliebig viel Eis essen zu können. Doch mit seinem Fahrrad-Eissalon wird er ständig von Kunden belagert, und noch bevor er selbst zum Eisessen kommt, ist seine ganze Ware bereits ausverkauft. Aufgrund des Verkaufserfolges wird Lupo befördert und kann nun mit einem Lieferwagen seine Kunden bedienen. Er fährt in den Wald, um ungestört Eis essen zu können, doch dort halten Soldaten gerade eine Übung ab und kaufen ihm seine ganze Ladung ab. Wegen seiner guten Verkaufsergebnisse kann Lupo nun im Zoo - dem besten Verkaufsgebiet - sein Eis verkaufen. Er versucht zwar, die Leute davon zu überzeugen, bei der Konkurrenz einzukaufen, da er sein Eis lieber selber ißt, doch das bringt die Leute noch eher dazu, ihm sein Eis abzukaufen. Lupo ist so erfolgreich, daß er dem Generaldirektor des Konzerns vorgestellt wird, und da hat er eine weitere Verkaufsidee: er wird sein Eis als Eisbär verkleidet verkaufen. Dabei wird er dann aber versehentlich für einen entlaufenen, echten Eisbären gehalten...
  • Anmerkung: Mit Pauli-Cameo.

Die Schlümpfe: Drachenflugwettbewerb

  • Seite 24-27 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Studio Peyo
  • Inhalt: Die Schlümpfe veranstalten einen Drachenflugwettbewerb. Einer der Schlümpfe manipuliert dabei die Windverhältnisse, indem er an der Wetterfahne dreht.

Lupo: So ein Schlag!

  • Seite 29-31 (3 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Lupo trifft Fix und Foxi, die gerade üben, wer den Ball mit dem Golfschläger am weitesten schlagen kann. Zuerst trifft Foxi Knox' Scheibe in 100 Metern Entfernung. Dann trifft Fix die Katze in Bröselmeiers Garten in 300 Metern Entfernung. Und dann setzt Lupo zum Schlag an. Er trifft jemanden in 500 Metern Entfernung am Kopf...

Pauli: Ich Tarzan, du Jane!

  • Seite 32-38 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Mimi steht ganz verträumt vor einem Plakat, das einen Tarzan-Darsteller zeigt. Pauli will ihr imponieren und hat einen Plan: Hänschen hat doch zu Hause ein Bärenfell. Er und Mausi sollen hineinschlüpfen und so Pauli angreifen, damit dieser sie dann besiegen kann. Wenig später treffen Pauli und Mimi dann auf den Bären, und Pauli gibt ihm einen kräftigen Fußtritt. Doch der Bär greift später einige Male erneut an, und jedesmal kann ihn Pauli leicht besiegen. Mimi ist ganz stolz auf ihren tapferen Pauli, der sich sogar Sorgen um seinen Gegner macht. Doch dann flüstert Mausi hinter einem Busch zu Pauli, daß sie jetzt anfangen können, denn das Bärenfell mußten sie erst noch aus der Reinigung holen...

Lupo

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo ist Aufseher in einem Museum für moderne Kunst. Zwei Besucher betrachten ganz entzückt ein Kunstwerk, das wie ein großes Stück Käse aussieht. Als niemand mehr in der Nähe ist, schneidet sich Lupo ein Stück davon ab...