Fix und Foxi Sonderheft Ostern 1960: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Pauli Familie)
 
Zeile 23: Zeile 23:
 
*Seite 19-22 (3 Seiten, 4 Streifen)
 
*Seite 19-22 (3 Seiten, 4 Streifen)
 
*Zeichnungen: [[Kara]]
 
*Zeichnungen: [[Kara]]
*Figuren: [[Paulinchen]], [[Eduard]], [[Paula]], [[Pauli]]
+
*Figuren: [[Paulinchen]], [[Eduard]], [[Pauline]], [[Pauli]]
 
*Inhalt: [[Paulinchen]] begegnet beim Blumenpflücken der Elfe Klein Fortunchen, die jedem Mitglied der [[Pauli]] - Familie einen Wunsch gewährt. Vater [[Eduard]] wünscht sich einen Beutel Tabak - Mutter [[Pauline]] wünscht den Tabak zum Kuckuck, damit sind also schon die ersten beiden Wünsche verplempert. [[Paulinchen]] möchte, dass Vati mit dem Rauchen aufhört - und weg ist seine Pfeife. [[Pauli]] meint, Vati soll doch in Ruhe rauchen - und schon sitzt der gemütlich schmauchend vor dem Haus. Die Wünscherei hat also nichts gebracht. [[Paulinchen]] holt doch noch ihren Blumenstrauß, und die Familie setzt sich friedlich an den Ostertisch.
 
*Inhalt: [[Paulinchen]] begegnet beim Blumenpflücken der Elfe Klein Fortunchen, die jedem Mitglied der [[Pauli]] - Familie einen Wunsch gewährt. Vater [[Eduard]] wünscht sich einen Beutel Tabak - Mutter [[Pauline]] wünscht den Tabak zum Kuckuck, damit sind also schon die ersten beiden Wünsche verplempert. [[Paulinchen]] möchte, dass Vati mit dem Rauchen aufhört - und weg ist seine Pfeife. [[Pauli]] meint, Vati soll doch in Ruhe rauchen - und schon sitzt der gemütlich schmauchend vor dem Haus. Die Wünscherei hat also nichts gebracht. [[Paulinchen]] holt doch noch ihren Blumenstrauß, und die Familie setzt sich friedlich an den Ostertisch.
 
*Anmerkung: Erster reiner Maulwurfs-Comic von Kara (ohne FF-Familien-Beteiligung)!
 
*Anmerkung: Erster reiner Maulwurfs-Comic von Kara (ohne FF-Familien-Beteiligung)!

Aktuelle Version vom 12. Oktober 2019, 21:05 Uhr

Fix und Foxi Oster-Sonderheft
Erscheinungsdatum: 1960
Anzahl der Comics: 4
Seiten: 32
Preis: DM 0,60 ÖS 4,- Sfr 0,70
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
"Ostern in Hauselbach" (illustrierte Kurzgeschichte, Autor NN, 3 Seiten)


Fix und Foxi Ostern 1960


Fix und Foxi

  • Seite 3-14 (12 Seiten)
  • Zeichnungen: Kasch
  • Figuren: Lupo, Fix, Foxi, Lupinchen, Eusebia
  • Inhalt: Viel Lärm um ein großes, mit Pralinen gefülltes Osterei: zuerst versteckt es Fix für Foxi, dann findet es Lupo auf der Jagd nach dem "Osterhasen" und versteckt es - natürlich nicht ohne Hintergedanken - für Lupinchen. Als sie es findet und ihrerseits wieder versteckt, wird sie von Fix und Foxi beobachtet, die den süßen Inhalt gegen einen ziemlich sauren Frosch austauschen. Inzwischen hat Lupo die Oma auf die Suche nach dem Ei geschickt, die richtet dabei allerhand Schäden in Haus und Keller an, kann das Ei aber schließlich doch bergen. In der Nacht werden Lupo, Lupinchen und Eusebia durch lautes Quaken geweckt - die Ursache ist rasch gefunden. Rrrrache! Lupo befüllt das Osterei mit faulen Eiern und deponiert es vor Fix und Foxis Haustür. Deren Revanche ist etwas subtiler: Fix hat ja ein zweites, ganz gleiches Ei für sich gekauft, das bieten sie jetzt Lupo an, der kickt es empört weg und ist mächtig sauer, als er den süßen Inhalt sieht.

Die Pauli Familie

  • Seite 19-22 (3 Seiten, 4 Streifen)
  • Zeichnungen: Kara
  • Figuren: Paulinchen, Eduard, Pauline, Pauli
  • Inhalt: Paulinchen begegnet beim Blumenpflücken der Elfe Klein Fortunchen, die jedem Mitglied der Pauli - Familie einen Wunsch gewährt. Vater Eduard wünscht sich einen Beutel Tabak - Mutter Pauline wünscht den Tabak zum Kuckuck, damit sind also schon die ersten beiden Wünsche verplempert. Paulinchen möchte, dass Vati mit dem Rauchen aufhört - und weg ist seine Pfeife. Pauli meint, Vati soll doch in Ruhe rauchen - und schon sitzt der gemütlich schmauchend vor dem Haus. Die Wünscherei hat also nichts gebracht. Paulinchen holt doch noch ihren Blumenstrauß, und die Familie setzt sich friedlich an den Ostertisch.
  • Anmerkung: Erster reiner Maulwurfs-Comic von Kara (ohne FF-Familien-Beteiligung)!

Hops und Stops

  • Seite 23-25 (3 Seiten)
  • Zeichnungen: Kasch
  • Figuren: Knox, Hops, Stops
  • Inhalt: Knox macht in seinem Ostereier-Geschäft kein Geschäft, weil die Kunden bei Hops und Stops natürlich vom Osterhasen persönlich bedient werden. Auch gekaufte Hasenohren machen aus Knox noch lange keinen Osterhasen! Er engagiert einen Hypnotiseur, der dafür sorgt, dass Hops jetzt im Knox - Laden bedient, und Stops sich für den Osterhasen hält. Ein Kraftlackl mit ebenso kräftiger "Handschrift" bringt ihn in die Realität zurück, Hops wird ebenfalls per Ohrfeige "kuriert", und auch für Knox fällt so einiges ab.

Fix und Foxi

  • Seite 26-32 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Roscher
  • Figuren: Lupo, Eusebia, Fix, Foxi, Lupinchen
  • Inhalt: Oma Eusebia lädt alle zum Ostereiersuchen ein, und jeder bereitet seinerseits Geschenke vor: Lupo wählt für Lupinchen ein Stopfei aus Hartholz, für Fix ein Koksei und für Foxi ein Kalkei. Die Füllung vom Oma - Ei schleckt er selbst auf und ersetzt sie durch Maschinenöl. Um die Oma beim Eier - Verstecken zu beobachten, klettert Lupo auf einen Baum, wird aber von Eusebia ausgespäht, worauf alle Bäume mit Leimringen gegen das "üble Ungeziefer" versehen werden. Fix und Foxi geraten beim Überreichen ihres Rieseneis an Lupinchen wieder einmal in Streit, und das Ei geht zu Bruch. Endlich kann das große Ostereier - Suchen beginnen, Lupo hält es nicht länger auf seinem Baum und er landet ziemlich hart auf seinen "Geschenkeiern". Oma Eusebia bittet zu Tisch, und diesmal landet Lupo weich: sein Osternest war nämlich auf seinem Stuhl versteckt.
  • Anmerkung: Bei Lupinchen hängt ein Poster mit "Peter Graus".