Fix & Foxi 2/2008

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix & Foxi 02/2008
Erscheinungsdatum: 18. Januar 2008
Jahrgang: 56
Anzahl der Comics: 7 (34,5 Seiten)
Seiten: 68
Preis: € 2,70
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Extra: Alien-Eier







Fix & Foxi 02/2008


Comics

Fix & Foxi: Planet der Faxen

  • Seite 4, 6-14 (10 Seiten)
  • Erstveröffentlichung
  • Zeichnungen: Julian Jordan
  • Tusche: Luis José Beltrán
  • Farben: Oriol San Julian
  • Story: Haimo Kinzler (Blasentexte teilweise bearbeitet von Ulrich Stampa)
  • Inhalt: Was so alles passieren kann, wenn man nur mal kurz Apfelsaft aus dem Schuppen holen will, zeigt diese un(zusammen)fassbare Geschichte, in der es Fax, Fix und Foxi und Lupo mit grünen Faxen, sabbernden Geifern, niedlichen Knutschern und viel Speiseeis zu tun haben.
  • Anmerkung: Auf der 3. Seite, Bild 8, erinnert sich Lupo an sein intergalaktisch-kulinarisches Missgeschick in "Alarm im Weltraum" (FF Super 61 bzw. FF Extra 55, dort als "Käse im All").

Fix & Foxi: Nachts, wenn Rufus kommt! - Teil 1

Diabolino

  • Seite 32 (1 Seite)
  • Zuerst erschienen in: FF 30/1980
  • Zeichnungen: Florian Julino
  • Story: Florian Julino
  • Inhalt: Im Auftrag des Königs zieht ein Ritter aus, den Drachen zu töten. Diabolino sorgt für einen unblutigen Ausgang der Geschehnisse.

Lupo

  • Seite 39 (1 Seite)
  • Zuerst erschienen in: FF 29/1982
  • Zeichnungen: Massimo Fecchi
  • Inhalt: Lupo macht eine surreale Erfahrung mit der Tusche seines Zeichners.
  • Anmerkung: Massimo Fecchi hat sich hier selbst karikiert.

Die Fliegenstube

Tom und Biberherz: Der schnellste Schütze

  • Seite 42-46 (5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 38/1982
  • Zeichnungen: ?
  • Inhalt: Tom wird in der Stadt von Bill Black provoziert. Der gilt als schnellster Schütze des Westens, und so muß sich Tom von ihm alles gefallen lassen. Doch später zeigt Biberherz Tom die Blüte des Quick-Queck-Kaktus, die ungeheure Schnelligkeit verleiht. Tom isst die Blüte, und die Wirkung tritt tatsächlich ein. Wenig später duelliert sich Tom mit Bill Black...
  • Anmerkung: Der neben Tom Dooley einzige Versuch einer neuen Tom und Biber-Geschichte in den 80ern. Die Zeichnungen sind von Vlado Magdic abgepaust; Bill Black (eine Anspielung auf den Bassisten von Elvis?) sieht aus wie Little Jack.

Lupinchen: So ein Zirkus

  • Seite 58-62 (5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 45/1980
  • Zeichnungen: Sandro Costa
  • Inhalt: Lupinchen weigert sich standhaft, mit Fix und Foxi in die Disco zu gehen, und will stattdessen in den Zirkus. Oma Eusebia ist von dem Sinneswandel ihrer popmusikbegeisterten Enkelin so begeistert, dass sie gleich mitkommt. Der Zirkus entpuppt sich jedoch als Rock'n'Roll Circus à la Rolling Stones, bei dem Oma die "Stampfmusik" der Sechs Pistols und anderer Bands über sich ergehen lassen muss...
  • Anmerkung: Lupinchens Sommersprossen wurden entfernt, aus "zwanzig Mark" wurden "zwanzig Euro", aus "Dorf-Travoltas" "Dorf-Ötzis".


Weblinks