Fix & Foxi 2/2009

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix & Foxi 02/2009
Erscheinungsdatum: 20. Januar 2009
Jahrgang: 57
Anzahl der Comics: 6 (40,5 Seiten = Rekord!)
Seiten: 68
Preis: € 2,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Kauka-Debüt: Allein
Extra: Klatschhand






Fix & Foxi 02/2009


Comics

Fix & Foxi: Arbeitsurlaub

  • Seite 4-11 (8 Seiten)
  • Erstveröffentlichung
  • Zeichnungen: Julian Jordan
  • Tusche: Luis José Beltrán
  • Farben: Oriol San Julian
  • Story: Haimo Kinzler
  • Inhalt: Knox und seine Helfer Fix und Foxi, Lupo und Lupinchen befinden sich auf einer Insel in der Südsee, wo Knox die Nutzbarkeit von Vulkanen zur Energiegewinnung erforschen will. Seine Assistenten geben sich jedoch, vom Professor unbemerkt, lieber den Ferienfreuden hin, anstatt die diversen Messgeräte zu überwachen. Nachts spielt Lupo zu allem Überfluss auch noch an der Fernbedienung zu Knoxens Riesen-Erdbohrer herum und bringt so den hypersensiblen Monte Spumante zum Beben. Der Professor wähnt den Chaoten irrtümlich auf dem Basaltpfropf, der den Krater des Vulkans verschließt, und gerät bei seiner "Rettungsaktion" unvermittelt selbst in Lebensgefahr...

Lupo

Fix & Foxi: Das Geheimnis der Alraunenwurzel

  • Seite 19-27, 57-63 (16 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 48/1992
  • Zeichnungen: Massimo Fecchi
  • Story: Jürgen Seitz (Remake)
  • Inhalt: Räuberhauptmann Lupo macht sich auf die Suche nach der sagenhaften Alraunenwurzel, mit deren Zauberkraft er reich zu werden gedenkt. Stattdessen befördert ihn ein Keiler in ein Dornengestrüpp. Nach dieser Pleite macht seine Großmutter den Gauklern Fix und Foxi weis, ihr nunmehr bettlägriger Enkel befände sich in den letzten Zügen und könne nur noch durch besagte Wurzel gerettet werden. Die beiden machen sich auf die Suche und rufen im gruseligen Wolfenhorst bald nach Madame Barnabu, da Lu Bienchen ihnen diesen Tipp gegeben hatte, im Falle dass Hilfe nötig sei. Die Dame entpuppt sich als riesige Eule, die ihnen den Weg weist und sie vor sprechenden Steinen und dem bösen Waldgeist warnt. Als sie bald darauf auf eine Ansammlung von versteinerten Menschen treffen, die auf sie einreden, gibt Fix ihnen, trotz Warnung der Eule, Antwort und wird selbst zu Stein. Das einzige Gegenmittel in einem solchen Fall ist eine Berührung mit der Alraunenwurzel, die Foxi nun allein suchen muss, um seinen Bruder zu retten. Als er sie nach Überwindung eines riesigen Dornengestrüpps in einer Burgruine gefunden hat, erscheint ihm in Gestalt des bereits bekannten Keilers der Waldgeist und versucht ihn mit einem Goldschatz zu bestechen. Natürlich erfolglos - am Ende sind alle entsteinert und Foxi wird als Held gefeiert.
  • Anmerkung: Die Story ist ein Remake der FF-Fortsetzungsgeschichte aus FF 132 - FF 133.

Boule & Bill: Eine lebendige Erinnerung

  • Seite 33 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Laurent Verron
  • Story: Éric Corbeyran
  • Inhalt: Boule schreibt seine Biografie, was zur Freude von Bill nur ein paar Sekündchen dauert...
  • Anmerkung: Gag 1265.

Allein: Wie alles begann (Teil 1/4)

  • Seite 37-50 (14 Seiten)
  • Zeichnungen: Bruno Gazzotti
  • Story: Fabien Vehlmann
  • Inhalt: Ein Sommerabend wie jeder andere: Yvan kommt nach Hause, findet statt seiner vielbeschäftigten Eltern nur die sich gerade aus der Villa verabschiedende Putzfrau vor und entflieht seiner gewohnten Einsamkeit mit einem Videospiel. Leila hat eine Erfindung gemacht, die von ihrem Vater, mit dem sie ohnehin ständig streitet, nicht ernst genommen wird. Camilla lernt in ihrem vergleichsweise bescheidenen Heim noch für die anstehende Klassenarbeit, was von ihrem Vater goutiert wird, da gute Noten wichtig fürs Leben sind. Terry sitzt noch spät vor dem Fernseher, da er das bei seinem Vater auch immer darf, bis ihn seine gestresste alleinerziehende Mutter ins Bett schleift. Dodji wird als "Frischling" in einem Waisenhaus von drei anderen Kindern angegriffen, bevor zwei Erzieher gerade noch dazwischengehen können. Auf die Nacht folgt dann ein Tag wie kein anderer: Die ganze Stadt scheint plötzlich menschenleer zu sein! Nach längerer Suche trifft Dodji lediglich auf zwei andere Kinder, Leila und Terry...

Die Fliegenstube

  • Seite 53 (0,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Jens Kirsch
  • Story: Jens Kirsch
  • Inhalt: Furchtfliege hat-angst-vor-so'm-vieh.


Weblinks