Fix und Foxi 489: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(22 dazwischenliegende Versionen von 7 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Infobox_FF |
+
{{Infobox |
FFNR=489|
+
TITEL=Fix und Foxi 489|
EDATUM=27.4.1965|
+
EDATUM=4.5.1965|
 
JGANG=13|
 
JGANG=13|
 
NRCOMICS=5|
 
NRCOMICS=5|
 
SEITEN=32|
 
SEITEN=32|
 
PREIS=DM 0,70 öS 4,50 sfr 0,80|
 
PREIS=DM 0,70 öS 4,50 sfr 0,80|
BES=<br><br><br>  
+
BES=<br><br><br><HR>
<HR>
 
 
*Vorh. Ausgabe: [[Fix und Foxi 488]]  
 
*Vorh. Ausgabe: [[Fix und Foxi 488]]  
 
*Folg. Ausgabe: [[Fix und Foxi 490]] |
 
*Folg. Ausgabe: [[Fix und Foxi 490]] |
 
}}
 
}}
 
[[Bild:FF 489.jpg|Fix & Foxi 489]]
 
[[Bild:FF 489.jpg|Fix & Foxi 489]]
*Titelbild:
+
*Titelbild: [[Neugebauer]] (Tusche: Magdic, <br>illustriert "Flucht in die Natur")
 
<br>
 
<br>
  
 
===[[Fix und Foxi]]: Flucht in die Natur===
 
===[[Fix und Foxi]]: Flucht in die Natur===
*Seite 3-11
+
*Seite 3-11 (8 Seiten, 1 Streifen)
 
*Zeichnungen: [[Fischer]]
 
*Zeichnungen: [[Fischer]]
 
*Story: [[Fischer]]
 
*Story: [[Fischer]]
 +
*Figuren: [[Fix]], [[Foxi]], [[Lupo]]
 +
*Anmerkung: Die letzten drei Panels stammen nicht von Fischer.
  
 
===[[Knox]]===
 
===[[Knox]]===
*Seite 12-14
+
*Seite 12-14 (3 Seiten)
*Zeichnungen: [[?]]
+
*Zeichnungen: [[Magdic]]
 +
*Figuren: [[Knox]], [[Eusebia]], [[Lupinchen]]
 +
*Anmerkung: Von außen ist es noch nicht zu sehen, aber am Anfang der Geschichte bekommt man einen ersten Einblick in die Neuversion des Hauses von Oma Eusebia (vgl. "Elemente der Kauka-Comics", 1971): Gezeigt wird das Wohnzimmer mit Schaukelstuhl, Sofa, Blumenvase auf dem Tisch, Treppe und vorsintflutlichem Telefon rechts neben der Tür. Auch fährt Oma hier zum ersten Mal das bekannte Auto (Baujahr ca. 1920), welches bis in die 1990er Jahre von ihr verwendet wurde - das Verdeck ist allerdings noch untypischerweise heruntergelassen. Bei Knox scheint es Renovierungsarbeiten zu geben, denn die Treppe mit dem Flügel darunter ist nicht da, wo sie sein sollte. Dem Zeichner wurde von Neugebauer anscheinend nicht nur aufgetragen, die neuen Elemente zu übernehmen, sondern auch gleich dessen damaligen Zeichenstil, denn bis zu diesem Zeitpunkt hatte Magdic Eusebia noch ganz anders gezeichnet (vgl. "Lupo's Uhrengeschäft" in FF 495).
  
 
===[[Pauli]], Teil 6/6===
 
===[[Pauli]], Teil 6/6===
*Seite 19-22
+
*Seite 19-22 (4 Seiten)
 
*Zeichnungen: [[Kara]]
 
*Zeichnungen: [[Kara]]
 +
*Figuren: [[Pauli]], [[Gärtner]]
 
*Inhalt:
 
*Inhalt:
  
Zeile 33: Zeile 37:
 
*Zeichnungen: [[Magdic]]
 
*Zeichnungen: [[Magdic]]
 
*Story: [[Miettinen]]
 
*Story: [[Miettinen]]
 +
*Figuren: [[Schmutzfuß]]
 
*Inhalt: [[Schmutzfuß]] arbeitet als Assistent von Doktor X, einem fahrenden Wunderdoktor. Während der Kurpfuscher eine neue Medizin zusammenbraut, angelt Schmutzfuß das Mittagsessen. Statt der Fische beißt aber nur ein ausgelatschter Mokassin an. Da bietet ihm ein anderer Indianer seinen Fisch zum Kauf an - für eine Medizin gegen sein Gliederreißen. Schmutzfuß holt das neue Gebräu seines Chefs, doch der Indianer nimmt einen zu großen Schluck und kippt um. Weder die Fähigkeiten des Wunderdoktors noch die Zaubertänze von Schmutzfuß beleben den Armen wieder. Kurzerhand laden die beiden ihr Opfer in der Nacht vor einem Fort der Armee ab.
 
*Inhalt: [[Schmutzfuß]] arbeitet als Assistent von Doktor X, einem fahrenden Wunderdoktor. Während der Kurpfuscher eine neue Medizin zusammenbraut, angelt Schmutzfuß das Mittagsessen. Statt der Fische beißt aber nur ein ausgelatschter Mokassin an. Da bietet ihm ein anderer Indianer seinen Fisch zum Kauf an - für eine Medizin gegen sein Gliederreißen. Schmutzfuß holt das neue Gebräu seines Chefs, doch der Indianer nimmt einen zu großen Schluck und kippt um. Weder die Fähigkeiten des Wunderdoktors noch die Zaubertänze von Schmutzfuß beleben den Armen wieder. Kurzerhand laden die beiden ihr Opfer in der Nacht vor einem Fort der Armee ab.
 
*Anmerkung: Teile dieser ursprünglich als Albumausgabe (Zeichenfilmbuch) geplanten Geschichte wurden fast unverändert dem [[Lucky Luke]]-Abenteuer "Das Elixier des Doc Doxey" ("Lucky Luke contre le Docteur Doxey", 1952/53) von Morris "entlehnt".
 
*Anmerkung: Teile dieser ursprünglich als Albumausgabe (Zeichenfilmbuch) geplanten Geschichte wurden fast unverändert dem [[Lucky Luke]]-Abenteuer "Das Elixier des Doc Doxey" ("Lucky Luke contre le Docteur Doxey", 1952/53) von Morris "entlehnt".
  
 
===[[Lupo]]: Die Leuchte===
 
===[[Lupo]]: Die Leuchte===
*Seite 32
+
*Seite 32 (1 Seite)
*Zeichnungen: [[?]]
+
*Zeichnungen: [[Körner]]
 +
*Figuren: [[Lupo]]
 +
 
  
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
 
[[Kategorie:Fix & Foxi| 1965 489]]
 
[[Kategorie:Fix & Foxi| 1965 489]]
 
[[Kategorie:13. Jahrgang| 1965 489]]
 
[[Kategorie:13. Jahrgang| 1965 489]]

Aktuelle Version vom 14. Juni 2020, 20:53 Uhr

Fix und Foxi 489
Erscheinungsdatum: 4.5.1965
Jahrgang: 13
Anzahl der Comics: 5
Seiten: 32
Preis: DM 0,70 öS 4,50 sfr 0,80
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:




Fix & Foxi 489

  • Titelbild: Neugebauer (Tusche: Magdic,
    illustriert "Flucht in die Natur")


Fix und Foxi: Flucht in die Natur

  • Seite 3-11 (8 Seiten, 1 Streifen)
  • Zeichnungen: Fischer
  • Story: Fischer
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Anmerkung: Die letzten drei Panels stammen nicht von Fischer.

Knox

  • Seite 12-14 (3 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Figuren: Knox, Eusebia, Lupinchen
  • Anmerkung: Von außen ist es noch nicht zu sehen, aber am Anfang der Geschichte bekommt man einen ersten Einblick in die Neuversion des Hauses von Oma Eusebia (vgl. "Elemente der Kauka-Comics", 1971): Gezeigt wird das Wohnzimmer mit Schaukelstuhl, Sofa, Blumenvase auf dem Tisch, Treppe und vorsintflutlichem Telefon rechts neben der Tür. Auch fährt Oma hier zum ersten Mal das bekannte Auto (Baujahr ca. 1920), welches bis in die 1990er Jahre von ihr verwendet wurde - das Verdeck ist allerdings noch untypischerweise heruntergelassen. Bei Knox scheint es Renovierungsarbeiten zu geben, denn die Treppe mit dem Flügel darunter ist nicht da, wo sie sein sollte. Dem Zeichner wurde von Neugebauer anscheinend nicht nur aufgetragen, die neuen Elemente zu übernehmen, sondern auch gleich dessen damaligen Zeichenstil, denn bis zu diesem Zeitpunkt hatte Magdic Eusebia noch ganz anders gezeichnet (vgl. "Lupo's Uhrengeschäft" in FF 495).

Pauli, Teil 6/6

Tom und Klein-Biberherz: Der Wunderdoktor, Teil 1/9

  • Seite 24-27 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Story: Miettinen
  • Figuren: Schmutzfuß
  • Inhalt: Schmutzfuß arbeitet als Assistent von Doktor X, einem fahrenden Wunderdoktor. Während der Kurpfuscher eine neue Medizin zusammenbraut, angelt Schmutzfuß das Mittagsessen. Statt der Fische beißt aber nur ein ausgelatschter Mokassin an. Da bietet ihm ein anderer Indianer seinen Fisch zum Kauf an - für eine Medizin gegen sein Gliederreißen. Schmutzfuß holt das neue Gebräu seines Chefs, doch der Indianer nimmt einen zu großen Schluck und kippt um. Weder die Fähigkeiten des Wunderdoktors noch die Zaubertänze von Schmutzfuß beleben den Armen wieder. Kurzerhand laden die beiden ihr Opfer in der Nacht vor einem Fort der Armee ab.
  • Anmerkung: Teile dieser ursprünglich als Albumausgabe (Zeichenfilmbuch) geplanten Geschichte wurden fast unverändert dem Lucky Luke-Abenteuer "Das Elixier des Doc Doxey" ("Lucky Luke contre le Docteur Doxey", 1952/53) von Morris "entlehnt".

Lupo: Die Leuchte