Fix und Foxi 82

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 82
Erscheinungsdatum: 29.3.1957
Jahrgang: 5 (Cover: 6)
Anzahl der Comics: 4 (21 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:

Preisausschreiben; Unsere Zeichenstunde



Fix & Foxi 82

  • Titelbild: ? (illustriert die zweite Geschichte)


Till Eulenspiegel und Dagobert

  • Seite (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Till, Dagobert
  • Inhalt: Bei DEM Verkehr will Till über die Straße? Unmöglich! Nicht für Till. Tonne plus Brett ist gleich Schleuderbrett, Dagobert springt drauf, und schon ist er drüben. Nicht der Dagobert.

Fix und Foxi

  • Seite (15 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Pauli, Kizzi
  • Inhalt: Fix und Foxi wollen genau dorthin, wo der Regenbogen die Erde berührt. Sie hören ein Klingeling - die Regenbogenelfe Silberfee ist im Anflug. Die beiden "Männer" buhlen natürlich gleich um die Gunst der Elfe, was nicht ohne Reibereien abgeht. Sie kann die Füchse wieder versöhnen, indem sie ein Liedlein anstimmt und die beiden dazu tanzen lässt - das alles argwöhnisch beobachtet von Lupo. Schließlich hat die Dame Hunger und Durst und will nach Hause. Ausgerechnet jetzt geht auch noch die Sonne unter! Ein paar Himbeeren als Nachtmahl und ein von Fix und Foxi schnell gebautes Strohhäuschen zum Übernachten können den ärgsten Schmerz lindern. Als die "Wächter" Fix und Foxi eingeschlafen sind, schleicht sich Lupo heran und stiehlt die Flügel der Elfe. Am nächsten Morgen ist die Katastrophe perfekt, keine Flügel - kein Heimflug! Zum Glück hat Pauli beobachtet, wie der Lupo komisch herumhüpft. Er muss der Dieb sein! Alle machen sich auf die Suche nach Lupo, das Reh Kizzi trägt die völlig verzweifelte Silberfee. Lupo ist natürlich wegen seiner Zauberflügel schwer zu fassen, aber dann landet er in einem Sumpf und wird nur gegen Rückgabe der Flügel herausgezogen. Ein wenig Kiefernharz klebt sie wieder an, und Silberfee kann - nicht ohne Abschiedsküsschen - wieder heimfliegen. Schade, so gerne hätten Fix und Foxi sie "mal ein bisschen geheiratet"!

Peter und Jasmin

  • Seite (4 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Peter, Jasmin, Emil
  • Inhalt: Emil trägt einen Korb voller Äpfel nach Hause, an einem Kreuzweg muss er dann doch eine Pause einlegen. Schon sind Peter und Jasmin da, wollen natürlich an seine Äpfel ran und tischen ihm ein Märchen auf: an dieser Wegkreuzung sollen sich angeblich die Elfen zum Tanz treffen und die können einen um fünf Jahre jünger machen! Voller Erwartung legt sich Emil wieder hin, und pünktlich um Mitternacht erscheinen zwei "Elfen". Emil durchschaut rein gar nichts, tauscht seine Äpfel gegen die "Verjüngungskur" ein und lässt sich auch noch die Augen verbinden. Mit der Schere wird sein Bart und mit dem Farbpinsel sein Gesicht "verjüngt". Als er vor Wut schnaufend das Resultat der "Kur" begutachtet, sind Peter und Jasmin längst über alle Berge.

Fix und Foxi

  • Seite (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Weil ihn Fix und Foxi in ihrem Gummiboot nicht mitnehmen, versenkt es Lupo durch ein Geschoß aus seiner Schleuder. Die beiden scheinen zu ertrinken! Retter Lupo springt ins kühle Nass - und hat nun für eine Weile eine Beule auf der Birne: die Füchse haben sich bloß ins seichte Wasser geduckt.